Montag, 8. November 2010

Erfüllung nicht Abfüllung

... ist gemeint in dieser Welt und nachhaltig anzufordern als bestimmender Faktor in Erkenntnis und Sein! Erfüllung kann man erfahren durch 8-sames Verhalten sich und der Mitwelt gegenüber, den anderen Lebewesen und dem was als „Natur“ vom Menschen abgespalten, In ihm ebenso existiert. Sich nicht abfüllen lassen mit hohlen Waren- und Konsumversprechungen und durch Abfüllung mit rein materiellen Inhalten darin.

Das Leben das gelebt zu Sein verlangt, liegt in innerer Erkenntnis darin und daran, die jede/r bereit ist zu erfahren und als Weg zu vollziehen. Zu einem erfüllten Sein, das in seiner positiven Ausrichtung auch mit dieser an sich Leidvollen Existenz umzugehen versteht und bereit dazu ist.

Der Mensch ist der welcher die „göttlichen Kräft“ in sich birgt, aber deren Gewalt noch nicht erkannt hat. Nicht im Aussen ist der Gott zu suchen, der all das was uns an Mensch-gemachter Umwelt umgibt, geschaffen hat sondern im Inneren der Menschen selber, in ihren mehr oder weniger freien Entscheidungen in ihrem Da-Sein, hier und jetzt

Ein Dasein als grundsätzlich freie Wesen, die sich in gutmeinendem Austausch und Ausrichtung auf andere in gegenseitiger Hilfe und Zuwendung EINE Welt er-schaffen können, die bereichernd und erfüllend, für alle darin existierenden Lebewesen ist und nicht wie aktuell einem Sandkasten gleicht, in dem sich verschieden Parteien und Einzelne nur mit Sand bewerfen und gegenseitig herum-schubsen.

Die Menschen sind es, wenn sie sich dessen bewusst werden, die ihre Rechte und Pflichten ausüben können, in Harmonie mit ihrer Umgebung und ohne Herrscher und Mächtige, die allien über sie bestimmen und sie an der Erfüllung ihres Seins hindern. Im Abfüllen mit Waren aus deren Umsatz jene Minderheit der Herrscher und darin nur werden ihre eigenen, EGO-istisch motivierten und an sich Lebens-fernen Illusionen und ver-selbst-ständigten Gelüste genährt.

Nur der gelehrte und geleerte Mensch im So-Sein ist fähig, sich so zu sehen, wie er ist als vollständiges und komplettes Wesen, das bereit ist seinen Weg zu gehen und diesen in Erfüllung, aus Einsicht und Erkenntnis ihm entsprechend annimmt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten