Freitag, 26. April 2013

Kaputtalismus 3:0

Kaputtalismus ist ein rein Wirtschafts-orientiertes HERRschaftssystem, das nur dazu geschaffen ist, monetäre Gewinne zu akkumulieren, Jede sonstige humane Beschäftigung, jedes Bedürfnis wird monetären Erfordernissen und Zielen untergeordnet. Der Mensch wird ebenso zur Waren wir die Waren die ihn umgeben er/sie/es muss ich als Arbeitskraft verkaufen, um andere Waren als Grundbedürfnisse zu erwerben. Im alltäglichen Austausch mit anderen Menschen ist er oft geneigt diese ebenso als Waren anzusehen und sie über Dingwelten und deren Hab und Gut anstatt über deren konkrete Gefühle,Taten und sonstige praktische Haltungen zu befragen und anzusehen.

Das gesamte System beruht auf Machtausübung über monetäre Druckmittel und Einschüchterungen. Wer nicht angeblich „an-ständig“ anderen zu-arbeitet hat kein Geld um sich lebensnotwendige, zu Waren gewordene Dinge zu kaufen und kann anders keine Steuern bezahlen um sich dadurch ein Lebensrecht in einem Staat zu sichern, an dem er/sie kaum mitbestimmen darf, was Gesetze, Verordnungen und sonstige Inhalte betrifft, Die gesamte humanitäre Existenzberechtigung wird über das Geld geregelt. Am Geld gemessen und wer sich die erforderlichen Mittel für sein fremdbestimmtes Dasein nicht leisten kann und nichts bezahlen kann - an die Eliten die Stellvertreter der Götter auf Erden- der/die/das wird als nicht lebenswert/-fähig angsehen und er/sie hat keine „erheblichen“ Rechte und wird übersehen,...

Keine Kommentare:

Kommentar posten